Volksschule St. Ruprecht

neuplanung

wettbewerb 1. preis

typus
Volksschule

standort
St. Ruprecht an der Raab

umsetzungszeitraum
2000 I 2004

Geramb-Dankzeichen für gutes Bauen 2005
Holzbaupreis 2005 Steiermark Auszeichnung Kategorie Öffentliche Bauten

Der Bauplatz wurde seit Menschengedenken als Obstgarten genutzt. Das Projekt spielt mit der Maßstäblichkeit der Ausrichtung, der Orthogonalität des angrenzenden Hauptschulgebäudes und mit der relativ aufgelösten dörflichen Struktur. Die neue Volksschule versucht ein „Dorfrandgebäude“ zu sein: überleitend, durchlässig, landschaftsbezogen – irgendwie ein Kind des Obstgartens.

projektpartner
Dipl. Ing. Christian Aulinger

konsulenten
Ing. Helmut Stingl I Holzbau

Fotos: © Nadine Blancharde, Toni Muhr